Neues Plant³-Projekt gestartet: Makroalgen nachhaltig regional anbauen und nutzen (AlgenGrün)

Neues Plant³-Projekt gestartet: Makroalgen nachhaltig regional anbauen und nutzen (AlgenGrün) Wie können Markoalgen in der Ostsee kultiviert und verwendet werden? Im April 2024 startete das Plant³-Verbundprojekt “AlgenGrün”. Unter der Leitung des Vereins Alles Alge e.V. (Rostock) besteht der Verbund aus drei Projektpartnern: Universität Greifswald, DLE GmbH aus Penzlin und Alles Alge e.V. Das Vorhaben beschäftigt…

Erste Ergebnisse des „COSUN BEET HACKATHON“

Erste Ergebnisse des „COSUN BEET HACKATHON“ Der Innovationswettbewerb „COSUN BEET HACKATHON“ wurde im Januar 2024 gestartet. In enger Zusammenarbeit mit der WITENO, dem Wissenschafts- und Technologiepark N°O° mit langjähriger Expertise u.a. in den Bereichen Bioökonomie und Start-up-Beratung aus Greifswald, suchte die COSUN BEET Co. nach Lösungsanbieter:Innen für die Verwertung von Nebenströmen aus der Zuckerproduktion. Die…

3 Fragen an Johannes Rechenberger, Verena Hassel und Florian Abriel / Plant³-Projekt „BioÖkoSim“

3 Fragen an Johannes Rechenberger, Verena Hassel und Florian Abriel / Plant³-Projekt „BioÖkoSim“ BioÖkoSim ist ein digitales Planspiel, das auf den Erkenntnissen des Startvorhabens „Treibhaus“ aufbaut und sich auf die Herausforderungen und Chancen in der modernen Landwirtschaft konzentriert. Spieler:innen übernehmen die Leitung eines landwirtschaftlichen Betriebes. Als Lehr- und Forschungswerkzeug soll es Studierende, Forscher:innen und Unternehmer:innen…

3 Fragen an Felix Klimm / Plant³-Projekt Regionales Lernen Bioökonomie

3 Fragen an Felix Klimm / Plant³-Projekt Regionales Lernen Bioökonomie Im Projekt „Regionales Lernen Bioökonomie“ werden zusammen mit regionalen Unternehmen in Vorpommern bioökonomische Lernangebote zu LAND, MOOR und MEER entwickelt. Hier sollen sich Schülerinnen und Schüler über Rohstoffquellen, Wertschöpfungsketten und nachhaltiges Wirtschaften informieren können. Zur Projektarbeit zählt auch, das vor- und nachbereitende Lehrmaterial zu entwickeln…

Veröffentlichung „Bioökonomie und regionaler Strukturwandel – Wertschöpfung, Innovation und Nachhaltigkeit planen und umsetzen“ erschienen

Veröffentlichung „Bioökonomie und regionaler Strukturwandel – Wertschöpfung, Innovation und Nachhaltigkeit planen und umsetzen“ erschienen Im März 2024 ist das Buch „Bioökonomie und regionaler Strukturwandel – Wertschöpfung, Innovation und Nachhaltigkeit planen und umsetzen“ erschienen. Das Herausgeberwerk entstand im Kontext des „Treibhaus“-Projekts von Plant³ an der Universität Greifswald. Das Buch diskutiert den aktuellen Wissensstand zu Theorie und…

© Kreativagentur UNAHRTDESIGN

Einladung zum Plant³-Bündnisforum

Einladung zum Plant³-Bündnisforum Welchen Beitrag kann Bioökonomie für unsere Region leisten? Am Donnerstag, 30. Mai 2024, findet das diesjährige Plant³-Bündnisforum statt. Im Mittelpunkt des Bündnisforums steht die Frage nach dem Zusammenhang von Bioökonomie, regionaler Entwicklung und gesellschaftlicher Beteiligung. Das Programm umfasst neben thematischen Vorträgen und Podiumsdiskussionen auch eine Vorstellung aktueller bioökonomischer Projekte von Wissenschaft und…

Neues Plant³-Projekt zur Entwicklung von Bioethanol in Pharmaqualität aus Zuckerrübenschnitzeln (BioEtOH)

Neues Plant³-Projekt zur Entwicklung von Bioethanol in Pharmaqualität aus Zuckerrübenschnitzeln (BioEtOH) Wie können die Reste von Zuckerrüben möglichst hochwertig verwendet werden? Die Verbundpartner von der Cosun Beet Company in Anklam (CBC), der BioResQ gGmbH in Murchin und dem Lehrstuhl für Technische Chemie der Universität Rostock entwickeln ein Verfahren, um hier in der Region die Zuckerrübenschnitzeln,…

Greifswalder Bioökonomie an bundesweitem Transfernetzwerk zur Beschleunigung der industriellen Bioökonomie (TransBIB) beteiligt

Greifswalder Bioökonomie an bundesweitem Transfernetzwerk zur Beschleunigung der industriellen Bioökonomie (TransBIB) beteiligt Der Transfer von bioökonomischen Entwicklungen aus den Forschungslaboren in die industrielle Produktion verläuft schleppend. Ziel des bundesweiten TransBIB-Netzwerks mit 14 Partnerinstitutionen ist es daher, den Transfer und die Skalierung bioökonomischer Innovationen zu beschleunigen: o   deutschlandweite „bottom-up“ Vernetzung der Bioökonomie-Akteure o   Inventur zum “One-Stop-Shop” Bioökonomie o   Vorhersage und…

Veröffentlichung: Erweiterung des Förderinteresses von Biotechnologie auf Bioökonomie stärkt ländliche Regionen

Veröffentlichung: Erweiterung des Förderinteresses von Biotechnologie auf Bioökonomie stärkt ländliche Regionen Dr. Leonard Prochaska und Prof. Dr. Daniel Schiller, LS Wirtschafts- und Sozialgeographie der Universität Greifswald, haben nachgewiesen, dass ländliche Regionen von der Neuausrichtung der Förderpolitik auf Bioökonomie statt Biotechnologie profitieren. Die finanzielle Förderung innovativer Forschungs- und Entwicklungsprojekte bringt das Risiko mit sich, dass regionale…

Bioökonomie zwischen Innovation und Tradition: Wie ging das eigentlich früher?

Bioökonomie zwischen Innovation und Tradition: Wie ging das eigentlich früher? Wie wurden Materialien aus LAND, MOOR und MEER früher verwendet, beispielsweise um Lebensmittel haltbar zu machen, Wunden zu heilen, den Boden zu verbessern und Wände zu dämmen? Wie ging man vor, ohne synthetische oder erdölbasierte Produkte zu verwenden? Am 24. Januar 2024 fand ein Treffen des Plant³-Innovationsmanagemetns mit…