Würdigung des Jugendforums Bioökonomie

© Hochschule Neubrandenburg Würdigung des Jugendforums Bioökonomie Eine große Würdigung ihres Engagements erfuhren die Teilnehmer*innen des Jugendforums Bioökonomie, das zwischen April 2021 und Juli 2022 als Verbundprojekt der Hochschule Neubrandenburg mit der Universität Greifswald sowie fünf Gymnasien der Region durchgeführt wurde. Am Vorabend eines Symposiums zur industriellen Bioökonomie am 2. September 2022 lud der Parlamentarische Staatsekretär…

Familien-Universität Greifswald: Ökonomische Botanik als Vorläufer moderner Bioökonomie

Familien-Universität Greifswald: Ökonomische Botanik als Vorläufer moderner Bioökonomie Alexander von Humboldts Reisen und Mate-Tees – unter diesem Motto steht der Vortrag von Prof. Dr. Martin Schnittler, der sich im Rahmen der Familien-Universität Greifswald der ökonomischen Botanik als Vorläufer moderner Bioökonomie widmen wird. In seinem Vortrag am 20. Oktober 2022 um 17:00 Uhr möchte Prof. Dr.…

Entwurf des EU-Naturwiederherstellungsgesetzes mit verbindlichen Moorzielen veröffentlicht

Am 22. Juni 2022 hat die Europäische Kommission nach mehrfacher Verschiebung den lang erwarteten Entwurf zum EU-Naturwiederherstellungsgesetz (EU Restoration Law) veröffentlicht. Als elementarer Bestandteil des EU Green Deals legt es verbindliche Ziele für die Restaurierung von Ökosystemen, zum Beispiel Mooren, fest. Die Europäische Kommission hebt damit naturbasierte Maßnahmen wie dem Moorschutz als Möglichkeit, der ungebremst voranschreitenden Klima- und Biodiversitätskrise entgegenzutreten, stark hervor.

Bioökonomie zum Mitmachen und Reinhören

Das Wissenschaftsjahr 2020/21 stand unter dem Thema Bioökonomie und förderte zahlreiche Projekte und kreative Ideen für die Wissenschaftskommunikation. Dabei sind auch viele spannende Möglichkeiten entstanden, mehr über die Bioökonomie zu erfahren und sogar selbst einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit zu leisten: Egal ob Podcasts, Multimedia-Reportagen, Apps, Spiele oder DIY-Anleitungen, mithelfe derer man ganz einfach nachhaltige Alltagsprodukte selbst herstellen kann – bei der Vielfalt an Formaten ist für jede*n etwas dabei.

Erstes Arbeitspapier des Bioökonomierats veröffentlicht

Ende 2020 wurde der Bioökonomierat (BÖR), ein 20-köpfiges unabhängiges Beratungsgremium für die Bundesregierung, berufen und hat nun im Februar 2022 sein erstes Arbeitspapier veröffentlicht. Das Arbeitspapier “Bioökonomie: Gemeinsam eine nachhaltige Zukunft gestalten” steckt den Rahmen für die Arbeit des BÖR, zeigt erste Handlungsfelder und Orientierungspunkte auf und benennt erste konkrete Themen.

Broschüre “Bioökonomie im Alltag”

Die Bioökonomie liefert neuartige, biobasierte Alternativen zu erdölbasierten Produkten. Doch wofür steht der Begriff Bioökonomie, warum brauchen wir sie und was bedeutet biobasiertes, nachhaltiges Wirtschaften? Das reich illustrierte DINA5-Heft „Bioökonomie im Alltag“ von bioökonomie.de stellt mithilfe von Wimmelbildern Alltagsbereiche vor, in denen biobasierte Innovationen bereits vorkommen – von Sport & Freizeit, Wohnen & Haushalt, Arbeit & Werkstatt, Ernährung & Gesundheit bis Mode & Lifestyle.